decsenfritjaples

logo kontur

 

 

nlflagKletteranlagen in den Niederlanden
oder besser - die einzige Kletteranlage, die wir dort kennen ;)

Gulpen ist ein kleiner Ort zwischen Aachen und Maastricht, in der Region Limburg, direkt an der holländischen Nationalstraße N278 gelegen. Dort befindet sich, in einem weiträumigen Sport- und Freizeitareal leicht zu finden, das

Rocca Klim & Adventure Centrum,
Landsraderweg 13Telefon: 0031 (0)43 – 4504747 / Fax:  0031 (0)43 – 4506002
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Internet:  www.rocca.nl  

Volker Roßberg berichtet:

Kletterhalle Gulpen

Samstag, Sonntag, Montag                10.00 bis 18.00 Uhr,
Dienstag                                           10.00 bis 21.00 Uhr,
Mittwoch, Donnerstag, Freitag            10.00 bis 22.30 Uhr geöffnet 

kh-gulpenDirekt neben der Halle befindet sich ein großer Parkplatz, der zu bestimmten Zeiten gebührenpflichtig ist.
Die Halle ist ein noch recht neues Gebäude. Ein angenehmer, kleiner gastronomischer Bereich lässt einem die Anlage sofort sympathisch erscheinen. Auch der Umkleide- bzw. Sanitärbereich genügt höheren Ansprüchen. Die Kletteranlagen sind einmal unstrukturierte, geneigte, senkrechte und überhängende Wände, mit einer Höhe von ca. 7 – 8 m (Bild 1), mit einer direkt daneben angeordneten Boulderhöhle. Die Seile sind in vorhandene Umlenker mit Bremsfunktion eingehangen. Vorsteigen ist hier nicht möglich. Es darf auch nur mit der Acht gesichert werden. Dies wird vom Aufsichtspersonal intensiv kontrolliert! Die Schwierigkeiten der Routen reichen von 3 bis 7+ UIAA.
Der größere und recht hohe Bereich der Halle ist dann strukturierten, zumeist überhängenden Routen vorbehalten (Bild 2). Das Gros der Routen befindet sich hier im Schwierigkeitsbereich ab 6 aufwärts. Es kann auch in einigen Bereichen vorgestiegen werden. Die Kletterei an dem braunen strukturierten Material und den nicht speckigen Griffen ist sehr angenehm. Auch hier darf nur mit der Acht gesichert werden. Für Hochseilgarten – Freaks befindet sich in Hallenmitte noch ein „Spielplatz“. Ob 20 m Strickleiter, oder wackelnde Rundhölzer in luftiger Höhe, hier kommt jeder auf seine Kosten.
Das „rocca“ bietet neben den selbstständigen Klettermöglichkeiten natürlich auch Kletterkurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder, Schulklassen etc. an. Aber noch weitere Abenteuersportarten sind im Angebot, schließlich heißt der Werbeslogan auch „Avontuure in Limburg“ (Abenteuer in der Region Limburg). Es gibt Mountainbiketouren, Höhlenexkursionen, geführte Wanderungen und diverse Outdoor – Teamsportangebote.

Kletterhalle Gulpen Kletterhalle Gulpen Kletterhalle Gulpen Kletterhalle Gulpen Kletterhalle Gulpen

Nicht unbedingt alpinistisch oder sportklettertechnisch wertvoll, aber:

... einen Besuch der Kletteranlage in Gulpen sollte man unbedingt auch mit einer Besteigung des höchsten Gipfels der Niederlande verbinden. Dabei handelt es ich um den Vaalser Berg, mit einer Höhe von sage und schreibe 323 m. Dieser höchste Punkt bildet zudem genau das Dreiländereck (oder Drielandenpunt) von Belgien, der Niederlande und Deutschland (Bild 3). Entsprechend dieser Bedeutung wird dem Touristen (oder Alpinisten) auf dem Gipfelplateau auch etwas geboten. Reichlich Gastronomie, ein Aussichtsturm (leider mit unverschämt hohem Eintrittspreis), ein großes Labyrinth, Spielplätze für Kinder, viele Wanderwege etc..
Dazu kann man sich unter www.drielandenpunt.nl auch umfassend und in deutscher Sprache informieren.
Man kann den Berg direkt vom Ort Vaals, quasi vor den Toren Aachens gelegen, angehen. Dies ist stellt ein längere und durchaus schweißtreibende Wanderung dar. Man kann aber auch direkt bis auf das Gipfelplateau mit dem Auto fahren. Dazu sollte man aber frühmorgens schon vor Ort sein. Bei schönem Wetter ist dieser Parkplatz, trotz beachtlicher Größe, sehr schnell gefüllt. Wir haben bei unserem Besuch im Februar 2005 einen Parkplatz ca. 1 km vom Gipfel entfernt genutzt.
So können wir nun mit Fug und Recht behaupten, diesen Berg auch bestiegen und nicht nur befahren zu haben und Maria posiert stolz an der Tafel des „Hoogste Punt van Nederland 323 m“ (Bild 4). Das die dünne Höhenluft auch Nebenwirkungen produziert, erkennt man wenig später, als Maria zum Gipfelhund mutiert (Bild 5);o)))

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines langjährigen Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg. Erfahre hier u.a. mehr über tolle Bergtouren und "verrückte" Ultraläufe.
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup – die große regionale Laufserie im Südosten Brandenburgs und im Nordosten Sachsens, mit bis zu 22 Wertungsläufen im Jahr
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus - unbedingt zu empfehlen: gute Unterkünfte und gutbürgerliche Küche
    Mehr erfahren
  • Freunde des gedoppelten Bulin, kurz: FDGB. Die Webseite des KV FDGB, einer tollen Truppe Berliner Kletterer, mit lesenswerten Beiträgen
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!