decsenfritplrues

logo kontur

Thüringer Wald

Der Thüringer Wald gehört nicht zu unseren bevorzugten Klettergebieten. Dazu liegt er viel zu weit weg. Allersings gibt es auch hier wunderschöne Klettermöglichkeiten. Und noch besser: es gibt den Rennsteig! Jährlich sind wir beim Rennsteiglauf dabei, sind mehrfach den Rennsteig gewandert und: der Rennsteig ist, insbesondere in der Region Oberhof - Schmiedefeld, zudem ein vorzügliches Wintersportgebiet.
Hier findest Du einige unserer thüringer Unternehmungen. Viel Spaß!

grosser beerbergWintersport am Rennsteig
Denkste, wenn der Schnee fehlt!

Das hätte ich so nicht für möglich gehalten, und auch die Einheimischen im thüringischen Schmiedefeld am Rennsteig schütteln den Kopf: wenig Schnee, späten Schnee, ja, das gibt es immer wieder mal. Aber gar keinen Schnee am 01. Februar, daran erinnert sich keiner!
In diesem Jahr aber war es so: Schmiedefeld, Oberhof, Großer Beerberg, eine der einst schneesichersten Gegenden, beliebte Wintersportorte, glichen eher dem Frühling, als dem tiefsten Winter.

rennsteigwanderung wegweiserAuf Runst - Die Rennsteigwanderung
von Hörschel an der Werra nach Blankenstein an der Saale

Rennsteige gibt es viele in Deutschland. Dabei handelt es sich um Kurier- und Botenwege aus längst vergangenen Zeiten. Wenn man heute vom Rennsteig spricht, dann ist gewöhnlich DER eine gemeint - der Höhenweg des Thüringer Waldes und des Frankenwaldes, der über ca. 169 km Hörschel an der Werra mit Blankenstein an der Saale (oder umgekehrt) verbindet.

12 Apostel bei Oberhof12 Apostel bei Oberhof
Klettern im Thüringer Wald

Nachdem wir bereits 2007 den Start beim Rennsteiglauf mit Klettertagen im Thüringer Wald verbunden hatten, sollte es auch 2008 wenigstens einen Tag an den Fels gehen.  Diesmal hatten wir uns die 12 Apostel in der Nähe von Oberhof ausgesucht - und sind auf ein interessantes Klettergebiet mit zahlreichen Türmen, Massiven und Routen, vor allem aber mit einer herrlichen Aussicht gestoßen.

Gipfelsuche im LauchagrundLauchagrund bei Tabarz
Klettern im Thüringer Wald

Nachdem wir anlässlich unserer Reise zum Rennsteiglauf 2007 bereits die Geierfelsen bei Gehlberg besucht hatten, ging es am folgenden Tag als längeren Zwischenstop bei der Fahrt nach Eisenach zur Startnummernausgabe, in den Lauchagrund bei Tabarz.
Wie schon am Vortag: wir waren überrascht, hier ein derart großes, schönes und teilweise schon alpin anmutendes Klettergebiet vorzufinden.

Nordwestlicher Geierfelsen bei GehlbergGeierfelsen bei Gehlberg
Klettern im Thüringer Wald

Der Thüringer Wald gehört zwar nicht zu unseren bevorzugten Klettergebieten, aber als wir uns mit Kletterzielen dort beschäftigt haben, waren wir  überrascht, wie viele gute Möglichkeiten es gibt. Und so hat sich die Idee, die  Reise  zum Rennsteiglauf 2007 mit Klettertouren im Thüringer Wald zu verbinden, als ein wahrer Glückgriff entpuppt und uns  schöne Klettertage in herrlicher Berglandschaft und bestem Fels mit leicht alpinem Flair beschert.  Hier stellen wir im Gebiet von Gehlberg die Geierfelsen, ein kleines aber feines Klettergebiet für die ganze Familie, vor.

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm®

Genieße dein Leben!

 

 

 

 

 

 

 

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz | Über Quackensturm® | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Gästebuch

Copyright © by Aldo Bergmann 2002 - 2021

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.